1972

Maschinen und Ausrüstungen werden enteignet und in sozialistische Produktionsverhältnisse überführt.Dennoch gelingt es Herrn Edgar Eschrich, den Status des alleinigen Eigentümers von Grund und Boden sowie an den Gebäuden zu erhalten. Außerdem wurde die Firma auch bis 1990 durch Familienmitglieder geführt.